Digital Knowledge Ultimate

für Large Companies

Digitales Knowledge Management für Unternehmen mit mehreren Standorten

Halten Sie Ihre Einträge in über 40 digitalen Diensten in Echtzeit aktuell – und das mit nur einer Online-Plattform (SaaS-Lösung) –, damit Kunden sich genau im richtigen Moment für Ihre Dienstleistungen am spezifischen Standort entscheiden können.

Zentralisierte Verwaltung und Steuerung aller relevanten Informationen, Suchbegriffe, Marken und Stichwörter aus einer einzigen Plattform heraus.

Wozu Digital Knowledge Management?

Ihr Unternehmen hat individuelle Herausforderungen zu meistern sowie diverse Anforderungen der IT-Landschaften in der Kommunikation mit dem Stakeholder zu berücksichtigen. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Vorhandene Informationen zentral und strukturiert verfügbar machen.
  • Beziehungen zu und zwischen Informationen und Daten aufbauen.
  • Zusammenhänge zu bestehenden Informationen identifizieren und qualifizieren. Damit diese recherchierbar und sichtbar sind.

Durch den Einsatz eines Knowledge Graph werden Daten, Beziehungen und Informationen entsprechend vernetzt und schnell zum abfragbaren Wissen über das Unternehmen im Netz verbreitet. Der SwissDKM Knowledge Graph stellt Verbindungen zu anderen Knowledge Graphen her.

So wirkt sich Digital Knowledge auf Ihr Unternehmen aus

Die Zeiten in denen Google und andere Suchmaschinen den Nutzern nur 10 blaue Links präsentierte sind vorbei. Google und andere Suchmaschinen sammeln die Informationen aus den unterschiedlichsten Quellen.
In welcher Reihenfolge die Webseiten angezeigt werden, entscheidet die Suchmaschine anhand verschiedener Faktoren. Bei Google z.B. anhand von über 200 Kriterien. Keyworddichte, PageRank, externe Links usw. gelten als ursprüngliche Rankingfaktoren. Heute orientieren sich die Suchmaschinen an anderen komplexen textanalytischen Verfahren sowie Themen und Entitäten.

Die Suchmaschinen wollen das Gesamtkonzept, Inhalte und Qualität der Information der Website verstehen und richtig indexieren können.

2013 lieferte Google mit dem Hummingbird Algorithmus ein Update, eine Neuanordnung von Informationen und Daten. Diese werden nicht nur hierarchisch, sondern auch netzwerkartig in Form von Graphen angeordnet.
Der Knowledge Graph ist ein wesentlicher Bestandteil dieser erweiterten Suche. Er bringt eine wesentliche Verbesserung der organischen Search Engine Result Pages (SERP) für jeden Standort mit sich.

Die Skills in Kürze:

Knowledge Graph Tool für das Mutterhaus sowie aller angeschlossenen Standort für die Verwaltung der Wissensdatenbank und Indexierung. Bestehend aus Knowledge - Entität, - Respository und - Attribut. 

Strukturieren der Daten/Informationen des Mutterhauses sowie aller vorhandenen Standort mit nur einer Plattform einzeln bearbeiten, verwalten und steuern; Verbindung zu anderen Knowledge Graphs; verschiedene Datenquellen werden miteinander verknüpft 

Unternehmen mit mehreren Standorten in der Schweiz und/oder Deutschland

SwissDKM Ultimate  Vernetzung Plattformen, inkl. Social Media sowie Vernetzung Navigationssysteme, Automarken und Apps gemäss nationaler Verfügbarkeit je Standort.

SwissDKM Ultimate Landing Page (mobile responsive), Statistik, Auswertung, Marken, Produkte, Dienstleistungen, Keywords, Spezialgebiete, 30 Fotos, 10 Videos

Über eine zentrale Plattform für alle Standorte Generieren von Reichweite, Reputation und Conversions: 200 Ranking Push Faktoren, Suchbegriffe, Produkte, Dienstleistungen, Service, Marken, Spezialitäten; Mitgliedschaften; spezifische Links für Bestellungen, Reservierung, Speisekarte

Dashboard Hauptseite, Zusammenfassung Eintrag, Website-Traffic, SwissDKM Knowledge